Gesammelt. Geschenkt. Gewürdigt – Die Sammlung Gerhard Bleicher in der Städtischen Galerie Böblingen

Im Jahr 2017 übergab der 1929 in Stuttgart geborene Sammler Gerhard Bleicher sein über ein halbes Jahrhundert gewachsenes Kunstkonvolut in die Obhut der Stadt Böblingen, die dadurch ihre existierenden Bestände von Plastiken und Gemälden um zahlreiche Grafiken bedeutsamer (südwest-) deutscher Künstler beträchtlich erweitern konnte. Zusammengetragen von einem der letzten Zeitzeugen spiegelt die aktuelle, umfassende Präsentation der Schenkung weitverzweigte Querverbindungen und zeitgenössische Thematiken wider und fängt eine vergangene Epoche im Kontext der beiden Weltkriege und der Weimarar Republik als bewegendes und bildgewaltiges Panorama ein. Gezeigt werden 110 Künstlerinnen und Künstler - von A wie Max Ackermann bis Z wie Richard Ziegler - mit insgesamt 200 Arbeiten auf Papier, darunter Zeichnungen in Aquarell, Grafit oder Kohle sowie Drucke (Holzschnitte, Lithografien und Radierungen).

Ausstellungsdauer:

28. Juli 2019 bis 17. November 2019