Julia Neuhaus & Till Penzek

Das Morgen von Gestern

Die Ausstellung "Das Morgen von Gestern" behandelt die Frage, wie sich Menschen im 18. und 19. Jahrhundert die Zukunft vorgestellt haben, beziehungsweise wofür ihre Vorstellungskraft nicht ausreichen konnte. Unterschiedlichste gesellschaftliche Aspekte, wie Verkehr, Gesundheit, Landwirtschaft oder Krieg werden von Julia Neuhaus & Till Penzek unter diesem speziellen Axiom betrachtet.

Robert Seidel lebt und arbeitet in Berlin und Jena als Künstler und Kurator. Seine Projektionen, Installationen und Experimentalfilme wurden auf zahlreichen internationalen Festivals, in Galerien und in Museen wie dem Palais des Beaux-Arts Lille, ZKM Karlsruhe, Art Center Nabi Seoul, Young Projects Los Angeles, Museum of Image and Sound São Paulo und MOCA Taipeh gezeigt. Die Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet, etwa dem Ehrenpreis der KunstFilmBiennale Köln und dem Visual Music Award Frankfurt.

MEET AND GREET mit Robert Seidel am Fr, 03.05. um 17 Uhr

Ausstellungsdauer:

11. September 2019 bis 9. November 2019

Vernissage:

11. September 201919:30 Uhr