Katharina Hinsberg

Die umfassenden Rauminstallationen der Künstlerin Katharina Hinsberg (*1967) verändern die Wahrnehmung des jeweiligen Ausstellungsraumes grundlegend. Die Voraussetzungen eines Raumes, die Setzungen der Künstlerin und die Handlung der Betrachter werden zusammengeführt. Dabei spielen die fragilen Materialien, wie schmale Papierstreifen oder Seidenpapierbahnen und ihr oftmals flüchtiger Charakter eine wesentliche Rolle. Die Linie und das Reflektieren darüber, was eine Linie, was eine Zeichnung sein kann, ist dabei ein wesentlicher Ausgangspunkt für Katharina Hinsberg.

Ausstellungsdauer:

22. September 2019 bis 24. November 2019

Vernissage:

22. September 201918:00 Uhr