Alke Reeh

Alke Reeh. drehen und wenden

Die Düsseldorfer Künstlerin Alke Reeh setzt sich in ihren Collagen, Wandplastiken und Bodenobjekten intensiv mit der Materialität von Objekten, deren Grundformen und den mit ihnen verbundenen Assoziationen auseinander. Dabei löst sie auf spielerisch-sinnliche, aber gezielt konzeptionelle Manier das Material zu Gunsten der Form auf. Aus den gewohnten Zusammenhängen isoliert, ermöglicht die neu gewonnene Autonomie der Form, mit festgefahrenen Sehgewohnheiten zu brechen, den Blick auf die Zusammenhänge von Innen und Außen zu schärfen und vermeintliche Widerstände zu hinterfragen.

Ausstellungsdauer:

21. September 2019 bis 10. November 2019

Vernissage:

20. September 201920:00 Uhr