verschiedene KünstlerInnen

Netzwerkerinnen der Moderne. 100 Jahre Frauenkunststudium

Auf dreieinhalb Stockwerken des Böblinger Museums erstrecken sich die rund 200, teilweise ortsspezifisch realisierten Werke mit einer Bandbreite von unterschiedlichen Gattungen und Techniken, darunter Collagen, Fotografien, Gemälde, Installationen, Materialbilder, Objekte, Performance- und Aktionskunst, Plastiken, Reliefs, Skulpturen, Videoarbeiten, Wandmalerei und Zeichnungen von rund 50 Künstlerinnen und ergeben eine vielfältige Übersicht über die weiblichen Errungenschaften der letzten 100 Jahre.

Ausstellungsdauer:

1. Dezember 2019 bis 19. Mai 2020