Bo Hyun Gu

Retour de Paris 93

Bo Hyun Gu zeigt vorwiegend klein- und großformatige Arbeiten auf und aus Papier. Aber auch Installationen im Raum gehören zu ihrem Werkkorpus. Ihrer Arbeit wohnt trotz klarer Formen und Strukturen eine bemerkenswerte Leichtigkeit und Vitalität inne, die Assoziationen an ihre asiatischen Wurzeln wecken.

Gu, 1981 in Busan, Süd Korea, geboren, studiert seit 2007 an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe. Zuletzt als Meisterschülerin bei Professor Toon Verhoef.

2016 war sie Stipendiatin des Landes Baden-Württemberg in der Cité internationale des Arts in Paris. Mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg bietet das Institut français den Stipendiat*innen nach ihrer Rückkehr die Möglichkeit, ihre in Frankreich entstandenen Arbeiten zu präsentieren.

Öffnungszeiten: Di - Do 14 - 18 Uhr und Fr 10 - 16 Uhr

Ausstellungsdauer:

27. September 2019 bis 25. Oktober 2019

Vernissage:

26. September 201919:30 Uhr