Max Pechstein

Tanz! Bühne, Parkett, Manege

Der Tanz erlebt Anfang des 20. Jahrhundert eine ungeahnte Blüte. Als sinnliche Gegenkraft und unmittelbares Ausdrucksmedium inspiriert er das kulturelle Leben. Unter den Expressionisten war es vor allem auch Max Pechstein, der den Tanz als Inbegriff von individuellem Ausdruck zum wichtigen Sujet erhob. Die Ausstellung widmet sich erstmals der Bedeutung des Tanzes im Werk Pechsteins. Gezeigt werden rund 100 Tanz, Varieté und Zirkusdarstellungen im Werk des Künstlers, in denen Bewegung und Unterhaltungskultur verschmelzen. Gut gegen Winterdepression!

Ausstellungsdauer:

30. November 2019 bis 15. März 2020

Vernissage:

29. November 201918:00 Uhr