Anja Luithle und Stefanie Gerhardt

Die vierte Wand

Anja Luithle ist bekannt für ihre spektakulären kinetischen, sich bewegenden Skulpturen. Die Freude an der Überraschung, am Widersprüchlichen und dem Gegensätzlichen ist ihr Ausgangspunkt, um in verschiedenen Medien Konventionen von Abbildungen und Darstellungsweisen der Konventionen zu untersuchen. Stefanie Gerhardts bevorzugte Sujets sind Menschen und Räume. Was passiert in einem Raum, wo fängt er an und wo hört er auf? Wie funktioniert das Leben und was ist Gegenwart? Sie wagt sich in die immateriellen Felder unseres Daseins vor, erkundet Übergänge und macht Transformation sichtbar.

Ausstellungsdauer:

25. Januar 2020 bis 6. März 2020

Vernissage:

24. Januar 202019:00 Uhr