Tanja Rochelmeyer

SURFACE TO AIR

Die komplexen, aus scharfkantig-monochromen Splittern zusammengefügten Kompositionen der Malereien Tanja Rochelmeyers (*1975) weisen eine dynamische Raumzeichnung und Ansätze stimmiger Perspektivität auf. Mit farbintenintensiven, reliefartigen Wandobjekten und freistehenden Skulpturen aus farbigem Plexiglas erweitert die Künstlerin ihre formale Perfektion erreichende Formensprache ins Dreidimensionale.

 

Ausstellungsdauer:

22. Februar 2020 bis 3. Mai 2020

Vernissage:

21. Februar 202020:00 Uhr