Point of View. Videos aus der Sammlung

Die Ausstellung Point of View vereint Videoarbeiten aus der Sammlung der Kunsthalle Göppingen von über 15 Künstler*innen von den 1990er Jahren an bis heute. Die Arbeiten sind Teil eines mehrere Stunden langen Flows von Filmen und Videos, die in der Ausstellung zu sehen sind. Der Raum – die Halle unten – ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte, in der die Videos immersiv erzählt werden, nämlich nacheinander, auf großen und kleinen Leinwänden, Bildschirmen oder auf Wänden. Die Besucher können sich in einem sinnlichen Surrounding aus Videoprojektion und Sound komplett sinken lassen.

Ausstellungsdauer:

15. Dezember 2019 bis 9. Februar 2020