Andrea Eitel | Helga Schuhmacher

GETREPPT – GESTUFT

142 Treppenstufen – die sogenannte Eugenstaffel – steigt man hoch, um von der Urbanstraße zum Atelierhaus des Bundes Bildender Künstlerinnen zu gelangen. Man geht von unten nach oben oder von oben nach unten. Die Perspektive des Treppensteigenden ist immer eine neue, immer anders gestuft.

Für die Künstlerinnen, die beide ein Atelier dort haben, ist es vielleicht auch Anregung für ihre Malerei. Helga Schuhmacher malt die sich verändernden Perspektiven als fortlaufenden Prozess. Alltäglich, sachlich, aber über- raschend in Ausschnitt und Farbe erzählen Andrea Eitels Bilder von Treppen und Treppenhäusern.

Ausstellungsdauer:

25. Juni 2020 bis 12. Juli 2020

Vernissage:

25. Juni 202019:00 Uhr