Galerien Haus Open IV

Apokalypse ciao!

Unter dem Titel "Apokalypse ciao!" fragt die von der Kunsthistorikerin Viola Völlm kuratierte und jurierte Gruppenschau, wie politisch Kunst heute sein darf und sollte. Die Exponate changieren zwischen bewusstem Eskapismus und extremen Positionen zu politischen und gesellschaftskritischen Fragestellungen. Bewerben können/konnten sich Künstlerinnen aus ganz Deutschland mit Arbeiten aus allen Bereichen der klassischen und modernen Bildenden Künste. Die Spannbreite reicht vom klassischen Gemälde, über Fotos und Videoarbeiten bis zu Internet-Projekten. Eventuell weichen die Öffnungszeiten von den üblichen Zeiten ab.

Ausstellungsdauer:

25. Juli 2020 bis 8. August 2020

Vernissage:

24. Juli 202019:00 Uhr