Caspar

Station acht

Seit seiner Ausstellung im Herbst/Winter 2019 scheinen die Aktivitäten des Außenseiters einen Schub bekommen zu haben. Immer wieder trafen Pakete mit Bildern und Zeichnungen bei uns ein, so dass wir bereits nach einem Jahr wieder eine Schau veranstalten.

Poetischer Narr oder hoch gebildeter Seiltänzer, das lässt sich nicht schlüssig ausmachen. Die Bilder Caspars sind hintergründig und auf eine verschränkte Art erzählerisch, sie reichern offensichtlich Biografisches an mit Zitaten aus und Querverweisen zu Literatur, Film, Geschichte und Kunstgeschichte, sie sind ebenso humorvoll wie tragisch.

Ausstellungsdauer:

21. November 2020 bis 16. Januar 2021

Vernissage:

20. November 202019:00 Uhr