Khvay Samnang

Das Land tanzen

Sand zurückfahren ans Flussufer, dorthin, von wo er entnommen wurde; sich mit flüssigem Gummi übergießen, den eigenen Körper einsetzen, um auf Landraub und Abholzung hinzuweisen; in der Bewegung und mit Masken eins werden mit dem Wald, den Tieren, den Geistern – das Land tanzen: Khvay Samnangs künstlerische Arbeit basiert auf Untersuchungen politischer, ökonomischer, sozialer und kultureller Aspekte und dem Kennenlernen alternativer, indigener Lebensformen. Gegen die Zerstörung natürlicher Lebensräume der dort lebenden Gemeinschaften entwickelt er seine Performances, seine Video- und Fotoarbeiten.

Ausstellungsdauer:

16. Juli 2021 bis 16. Oktober 2021

Vernissage:

15. Juli 202119:00 Uhr