Philipp Messner

Mystic Myst

Philipp Messner (*1975 in Bozen) beschäftigt sich mit menschengemachten, technischen Eingriffen in die Natur, den Auswirkungen des Virtuellen, unseren Vorstellungen von Realität und der Entstehung von Künstlichkeit: in Skulpturen und raumgreifenden Objekten, in performativen Formen, Medienarbeiten und Malerei. Durch einfache Verschiebungen und Umdeutungen des Materials rückt er aktuelle Themen in den Fokus, fordert unsere Sehgewohnheiten heraus und hinterfragt pointiert unsere Wahrnehmung. Für die Ausstellung entsteht eigens eine neue Arbeit.

Ausstellungsdauer:

12. Juni 2021 bis 8. August 2021

Vernissage:

11. Juni 202119:00 Uhr