verschiedene KünstlerINNEN

Fiction? Better than Reality!

Präsentiert werden unterschiedliche Positionen der zeitgenössischen Kunst zum Spannungsfeld zwischen Realität und den Sinnwelten des Abweichenden und Fremden. Übergänge, Metamorphosen, Transzendenz und Grenzerfahrungen werden in den ausgewählten Arbeiten in den Fokus gerückt. Mit welchen Mitteln wird hier vom Unbekannten erzählt? Wie stehen alltägliche Erfahrungen im Gegensatz zu fiktiven und narrativen Inhalten? Die gezeigten künstlerischen Produktionen widersetzen sich linearen Lesarten und sind voller Brüche, Fragmente und Widersprüche. Wie viel Realität liegt eigentlich in der Fiktion und warum geben wir uns gerne Utopien und Dystopien hin?

mit: Jacqueline Forzelius, Gabriela Friðriksdóttir, Rachel Maclean, Laurel Nakadate, Lucy Pawlak, Laure Prouvost, Mika Rottenberg, Sabrina Torelli und weiteren

Ausstellungsdauer:

5. September 2021 bis 14. November 2021

Vernissage:

5. September 202111:00 Uhr