verschiedene KünstlerINNEN

Élan Vital – Poesie der Bewegung

Der französisch-deutsche Ausstellungstitel bezieht sich auf die künstlerische Avantgarde im 20. Jahrhundert und auf das philosophische Werk «L’évolution créatrice» von Henri Bergson, der den Begriff «Élan Vital» (=Lebensimpuls) prägte. Das Vier-Stationen-Ausstellungsprojekt erstreckt sich über die Orte Böblingen, Dätzingen, Sindelfingen sowie Stuttgart und bildet mit den Sparten Kunst, Literatur, Theater, Musik und Tanz einen «gesamtkunstwerklichen» Parcours, wobei der Aspekt der Bewegung sich wie ein interdisziplinärer Faden durch die Präsentationen zieht.

Ausstellungsdauer:

7. November 2021 bis 20. März 2022

Vernissage:

7. November 202115:00 Uhr