Almut Glinin

Fließfiguren–Kopfgeburten

Die Phänomene stofflicher Strukturen, wie sie in organischen und anorganischen Pigmenten zu finden sind, waren ausschlaggebend für die vielgestaltige Entwicklung der Formgebungen, welche jeweils aus dem Moment einer flüssigen Farbsetzung, entstanden sind.  Mit einer Bildinstallation, die auf freihängenden Papierbahnen zeichenhaft anmutende Gestalten zeigt, stelle ich Besonderheiten der Motive vor, die im Prozess von Fließen und Trocknen ihre Formgebung selbsttätig ausformulierten.

Ausstellungsdauer:

4. Februar 2022 bis 6. Februar 2022

Vernissage:

3. Februar 202219:30 Uhr