Iris Caren von Württemberg

Abstrakte Photographie

Bei meinen abstrakten bis neo-impressionistischen Photographien habe ich den Pinsel

mit der Kamera getauscht. Sie werden nicht digital nachbearbeitet. Farben- und Lichtverhältnisse sind entsprechend dem Aufnahmezeitpunkt und darum authentisch.

Verschwommenes, Verwaschenes und dadurch Malerisches ist bewusst kalkuliert,

die Unscharfe ein wesentliches Merkmal, das zu neuem Sehen anregen soll.

Dahinter steht meine Auffassung von einer Welt des Sichtbaren und Unsichtbaren,

von Naturwirken und Geisteswirken. Von Bewegungen im Innen- wie im Außenleben.

Ausstellungsdauer:

8. Mai 2022 bis 29. Mai 2022

Vernissage:

8. Mai 202211:30 Uhr