Vitaly Medvedovsky

Erinnerung an die Zukunft

In der Malerei von Vitaly Medvedovsky geht es um den Blick auf die Zukunft, auf Zukunftsvisionen der Vergangenheit, die niemals eingetreten sind und um fiktive Erinnerungen. Das Spiel mit Vergangenheit und Zukunft reizt zu Reflexionen über die Prägekraft solcher Projektionen in andere Zeiten für die Gegenwart. Damit geht es auch um Identität und Fremdheit. Seine Bilderfindungen sind so offen formuliert, dass sie auch mit den Erfahrungen des Betrachters funktionieren können. Häufig wohnt seinen Kompositionen eine Spannung inne, beispielsweise zwischen einer Aufbruchstimmung und der beim Betrachter erzeugten Gewissheit, dass es aus der geschilderten Szenerie zumindest auf dem offenbar geplanten Weg kein Entkommen gibt.

Ausstellungsdauer:

7. April 2022 bis 3. Juni 2022

Vernissage:

6. April 202219:00 Uhr