Laura Hinrichsmeyer

Ihr kennt mich nicht, mein Name steht nicht in euren Computern

Die Arbeiten von Laura Hinrichsmeyer spannen ein Feld aus Objekten, Malereien, Texten und Sound. Sie fließen oft gleichwertig ineinander und ergeben immersive Settings. Inhaltlich beschäftigt sie sich unter anderem mit dem Zusammenspiel von Kunstwahrnehmung, Kunstvermittlung und Spekulation.

Schon der Titel der Ausstellung von Laura Hinrichsmeyer ruft Spekulationen hervor: „Ihr kennt mich nicht, mein Name steht nicht in euren Computern.“ Wer spricht hier und zu wem? Fragen nach Identität, Verweigerung und dem Umgang mit sensiblen Daten stehen im Raum.

Ausstellungsdauer:

21. Juli 2022 bis 8. Oktober 2022