verschiedene KünstlerINNEN

limbs melting into stone pillars

Die Ausstellung limbs melting into stone pillars funktioniert wie ein Handbuch, das in einen Galerieraum gefaltet wird. Gegenstand des Handbuchs ist eine physische Recherche über Impakt, die von Johannes Schropp in Zusammenarbeit mit Alex Piasente, Hanna Launikovich, Ira Wichert, Islam Elnebishy, Kai Eng Er, Mara Kirchberg, Mikosch Loutsenko und Raha Dehghani Vinicheh im Frühjahr/Sommer 2022 durchgeführt wurde. In diesem Rahmen wurde Butter Building als Taktik zur Verhandlung von Grenzen und zur Erforschung von Fürsorge in Situationen entwickelt, in denen Körper Druck und Impakt ausgesetzt sind. Butter Building ist eine Körperpraxis, die sich mit Fragen der Weichheit in der Härte beschäftigt. Sie zielt darauf ab, Entspannung in der Kontraktion zu finden und testet Körper auf ihre intrinsische Fähigkeit, gleichzeitig hart und weich zu sein.

Ausstellungsdauer:

17. November 2022 bis 20. November 2022

Vernissage:

17:00 Uhr – 20:00 Uhr