Maria Eichhorn

Seit den späten 1980er Jahren ist Maria Eichhorn für Arbeiten bekannt, die institutionelle Strukturen kritisch analysieren und auf die situationsspezifischen Bedingungen sozialer, rechtlicher und wirtschaftlicher Befugnis einwirken. Eichhorns Ausstellungsprojekt Reuchlinstraße 4b, 70178 Stuttgart (2023 — ) besteht aus Prozessen und Aktionen, die auf die fortdauernde Geschichte der spezifischen Eigentumsverhältnisse der Liegenschaft an der Reuchlinstraße 4b Bezug nehmen.

Ausstellungsdauer:

14. Oktober 2023 bis 30. März 2024

Vernissage:

14. Oktober 202319:00 Uhr