Jacob Dahlgren, Julian Opie

New Arrivals II

Die Verbindung von Kunst und Alltag, sowie seine Auseinandersetzung mit konstruktivistischer und konkreter Kunst setzt Jacob Dahlgren seit 2001 in seiner Performance um, die er auf Instagram zeigt: Jeden Tag erscheint ein Foto des Künstlers in gestreiften T-Shirts. Immer in derselben Pose und im gleichen Bildformat befindet sich Jacob Dahlgren in Streifen vor wechselnden Hintergründen. Das Single-Channel-Video I knüpft an die Tradition der Porträtmalerei an und erzählt uns etwas über das Vergehen der Zeit – über unsere eigene Vergänglichkeit.

Julian Opie verwandelt alltägliche Szenen in eine knappe, reduzierte Bildsprache aus Umrissen, Strichen und Linien verbunden mit einem hohen Wiedererkennungswert. Unter Verwendung einer Vielzahl sowohl traditioneller, als auch technologischer Materialien, hat Julian Opie schon früh mit der Gestaltung von Computeranimationen begonnen. Auf den beiden Monitoren destilliert er in einer Animation eine Landschaftsdarstellung, die an japanische Holzschnitte oder Comics denken lässt.

Ausstellungsdauer:

3. Dezember 2023 bis 18. Februar 2024